projektbeschreibung links und kontakte links und kontakte
Werden Sie aktiv für die Fledermäuse!

„Zimmer frei“
Bieten Sie Fledermäusen neue Quartiere. Hängen Sie Fledermauskästen auf und lassen Sie Einflugmöglichkeiten in ungenutzte Dachräume. Alte Keller, Kartoffelmieten und unterirdische Hohlräume sind mögliche Winterquartiere. Stören Sie die Fledermäuse bitte nicht in ihrer Winterruhe.

„Gedeckter Tisch“
Gestalten Sie Ihren Garten mit verschiedenen nektarreichen Blütenpflanzen, um viele Insekten anzulocken. Dann finden Fledermäuse genug Nahrung und finden Ihren Garten sehr anziehend.

„Erste Hilfe“
Wenn sie ein Fledermausvorkommen kennen oder ein Problem mit Fledermäusen haben oder ein verletztes Tier finden, dann helfen wir Ihnen gerne.
Benötigen Sie Hilfe?
Wollen Sie mehr Informationen?


Bitte fragen Sie uns:
Koordinierungsstelle Fledermausschutz Wendland
der Karl-Kaus-Stiftung

Eckart Krüger und Heide Filoda

Schützenstraße 2 • 29439 Lüchow

Telefon: 05841 9744489

E-Mail: projektbuero@karl-kaus-stiftung.de

projektbeschreibung